Bügelpresse Test

Bügelpressen und mehr

Der Traum jeder Hausfrau ist es, den Alltag so gut wie möglich zu erleichtern. Darunter fällt auch bequemes Bügeln, egal ob sie ein Fan von Wäschearbeiten ist oder nicht. Durch Bügelpressen kommt sie ihrem Wunsch ein Stück näher und bewältigt Wäscheberge im halben Zeitaufwand. Es gibt auch viele Vorteile die Bügelpressen im Vergleich zu Bügeleisen bieten können, ob sich diese jedoch bestätigen, zeigt sich erst im Testverfahren.

Nicht Bügeln sondern Pressen

Einer der Vorteile, der die Konkurrenz von Bügeleisen aussticht, ist der geringe Stromverbrauch. Auf dem Markt sind mehrere Wattstärken erhältlich.Auf den ersten Blick erscheinen 1300 Watt als viel, doch mehr Saft heißt meistens auch mehr Geschwindigkeit und Leistung beim Bügeln. Wer jedoch die kleine Wattstärke immer noch bevorzugt und sich dieser Meinung nicht anschließen möchte, der ist mit der Dampfbügelpresse 630 x 270mm auf dem besten Weg.

Neben diesem Aspekt sollte die Sicherheit eine große Rolle spielen. Eigentlich ist sie mitunter der wichtigste Punkt beim Kauf einer Bügelpresse. Das Ziel einer Bügelpresse ist es die Handhabung so einfach wie möglich zu gestalten, um die Effizienz und Geschwindigkeit zu steigern. Deshalb sollte die Bügelpresse so einfach wie möglich und so sicher wie möglich konstruiert sein. Einer der sichersten Bügelpressen im Test ist die Dampfbügel-Presse mit integriertem Ärmelbrett 630 x 270 mm. Sie geht sehr weit auf, sodass die Hände nicht in Gefahr kommen. Wobei die sicherste Methode, um auf Sicherheit zu achten, ist es die Siegel zu prüfen. Falls die Bügelpresse, wie die Dampf-Bügelpresse Super SteamPress von AEG, sogar mit TÜV/GS und CE-Siegeln punkten kann, dann ist der Kauf auf der sicheren Seite. So kommt es sehr schwer zu Verbrennungen jeglicher Art, denn die Presse bietet keine direkte Handhabung mit der Hitze, sie ist statisch und geht nur auf und zu. Die Bügeleisen hingegen werden durch ihre Mobilität oft als Sicherheitsrisiko unterschätzt. Es muss auch erwähnt werden, dass im Vergleich zu Bügeleisen benutzen die meisten Pressen herkömmliches Leitungswasser. So macht die Presse keine Umstände im Gebrauch.

So bügelten sich die Pressen durch den Test

Um sich in unseren Bügeleisen Tests beweisen zu können, mussten die Bügelpressen vieles über sich erhegen lassen. Die Bügelpressen müssten sich in Aspekten wie Sicherheit, Handhabung und das Resultat. Die einfache Bedienung machte bei manchen Bügelpressen Schwierigkeiten, da ihre Gebrauchsanleitungen in einer Fremdsprache waren. Auch eine leichte Handhabung ist bei Bügelpressen ein Pluspunkt. Sie muss sehr leicht auf und wieder zu gehen, ohne dass sie zufällt oder nicht genug Raum für die Handhabung in ihrer Öffnung lässt. Das ist ein weiteres wichtiges Testkriterium, um sich in den Bügelpresse-Olymp erheben zu können.  Die ideale Bügelpresse muss also wenig Energie, wenig Zeit und wenig Anspruch in der Handhabung, verbrauchen.  Unser Testsieger kommt diesem Ziel sehr nah und hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, was ebenfalls beim Kauf von Bedeutung ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑